Elberadweg

Radeln auf dem beliebtesten Radweg Deutschlands

Bereits mehrmals in Folge gehört der Elberadweg, laut dem ADFC, zu dem beliebtesten Radweg in Deutschland. Wir finden – völlig zu Recht! Radfahrer, die bereits in den Genuss kamen eine Radtour auf dem Elberadweg zu unternehmen, schwärmen von der einzigartigen Bannbreite an sehensewerten Ortschaften sowie naturschöne Landabschnitte.

Allgemeine Fakten zum Elberadweg

Der Elberadweg hat seinen Ursprung im tschechischen Wintersportort Spindlemühle und findet sein Ende in Cuxhaven, wo er in die Nordsee mündet. Nur auf Deutschland bezogen beginnt der Elberadweg im Elbsandsteingebirge (Region Dresden, Pirna) und führt bis zum Wattenmeer bei Cuxhaven. Insgesamt besitzt der Radweg eine Länge von ca. 850km, auf denen es einiges zu entdecken gibt.